Kein Risiko bei Wetten eingehen

Der Wettbonus ohne Einzahlung - Wetten abschließen und kein Risiko eingehen

Beinahe jeder Wett-Anbieter wirbt mit einem Wettbonus ohne Einzahlung. Das ist ein Anreiz für neue Kunden und die Anbieter haben immer die Hoffnung, dass der Neukunde auch Geld einzahlt und vielleicht zum Stammkunden wird. Für Sie ist so ein Wettbonus ohne Einzahlung ein Vorteil, denn Sie können die angebotenen Wetten erst einmal kennenlernen und testen. Ihr eigenes Geld müssen Sie nicht verspielen, es besteht also gar kein Risiko.

Natürlich hat niemand Geld zu verschenken und Sie sollten sich die Bedingungen für den Bonus genau anschauen. Sie können die Summe natürlich nicht sofort auszahlen, sie muss erst mehrmals umgesetzt werden.

 

Regeln für den Bonus

Sie können nicht nur einen Bonus ohne Einzahlung erhalten, es gibt viele weitere Boni. Doch alle unterliegen gewissen Spielregeln, die Sie kennen sollten. Manchmal müssen Sie eine Mindestquote erfüllen und manchmal ist der Bonus nur zu einer bestimmten Zeit erhältlich. Der Bonus ohne Einzahlung wird gerne genutzt, denn er ist wirklich umsonst.

Leider wird dieser Bonus nur selten angeboten, es ist eine Marketing-Aktion des Wettanbieters. Viele Boni werden auch an Spieler ausgegeben, die lange Zeit nicht aktiv waren und natürlich für Neukunden.

 

Können Sie gewinnen?

Ja, ein Gewinn ist aber sehr schwer zu erzielen. Denn der Sinn dieser Aktion ist es, neue Kunden zu gewinnen und nicht Geld zu verschenken. Sie müssen also den Betrag erst „freispielen“, aber gerade hier liegen die Hürden sehr hoch. Wenn Sie es allerdings schaffen, verwandelt sich der Bonus in echtes Geld und Sie können es auch auszahlen.

Zunächst müssen Sie den Bonus aktivieren, in den meisten Fällen müssen Sie nur einen Code eingeben und der Betrag wird Ihnen sofort gutgeschrieben. Die Gutscheine können aber nur von einer Person eingelöst werden und sie sind zeitlich begrenzt. Lesen Sie die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ aufmerksam durch, denn hier sind alle Bedingungen für den Bonus festgehalten. Alle Anbieter haben andere Bedingungen, ein Vergleich kann sich also lohnen.

 

Bonus-Bedingungen

Für jeden Wettanbieter Bonus gibt es auch andere Bedingungen. Doch je mehr Geld Sie bekommen, umso mehr Hürden müssen Sie nehmen. Bei einem Bonus ohne Einzahlung sind die Bedingungen besonders groß, Sie bekommen das Geld ja „geschenkt“. Manchmal wird der eingezahlte Betrag auch nur aufgestockt, hier sind die Bedingungen bei allen Wettanbietern ziemlich gleich.

Aber wir reden erst mal von einem Bonus ganz ohne eigenes Geld und hier sind die Bedingungen recht schwer zu erfüllen. Aber das ist egal, Sie haben überhaupt kein Risiko und vielleicht können Sie auch gewinnen. Dann können Sie Ihr Guthaben selbstverständlich auszahlen lassen.

 

Stammkunden gehen nicht leer aus

Stammkunden von bet 365 werden ebenfalls für ihre Treue belohnt, selbst wenn Sie schon seit Jahren dabei sind, können Sie von so manchem bet365 Bonus profitieren. Bei vielen Anbietern werden Sie auch einen sogenannten VIP Club finden, wenn Sie viele Wetten platziert haben, werden Sie automatisch Mitglied. Aber Sie können sich auch anmelden und praktisch „einkaufen“. Auch Punkte werden an treue Spieler vergeben, die später durchaus in Geld umgewandelt werden können. Es werden auch Wetten angeboten, die Ihnen bei einem Verlust den gesamten Wetteinsatz wieder zurückzahlen. Es handelt sich um „Cashback-Wetten“, die bei den Wettern sehr beliebt sind.

Nutzen Sie diese Boni! Auch wenn Sie kein Geld gewinnen, Spaß macht es allemal.

Vergleiche Festgeld Anlagen in Deutschland

Für diejenigen Sparer, welche trotz einer hohen Einlagensicherheit nicht auf eine gute Verzinsung des angelegten Kapitals verzichten wollen, ist eine Festgeld Anlage eine Möglichkeit der Geldanlage. Jede Hausbank sowie jede Online-Bank hat eine Festgeld Anlage in ihrem Portfolio. Deshalb ist es sinnvoll, als zukünftiger Kunde mit Hilfe eines Vergleich von Festgeld im Internet sich einen Überblick über die unterschiedlichen Angebote an Anlagemöglichkeiten in Form von Festgeld zu verschaffen.

Vorüberlegungen, bevor man mit der Auswahl beginnt

Zunächst sollte sich der zukünftige Anleger darüber Gedanken machen, wie hoch die anzulegende Summe sein soll. Hierbei führen auch höhere Anlagesummen auch zu einer höheren Rendite. In der Regel gibt es hierzu Angebote mit einer stufenweisen Erhöhung des Zinssatzes, je höher der Anlagebetrag ist. Hierbei gilt dieser erhöhte Zinssatz nicht nur auf den Betrag, der dann über die Stufe hinausgeht, sondern hat für die gesamte angelegte Summe Gültigkeit.

Auch gibt es Anbieter von Festgeld-Anlagemöglichkeiten, die bei der anzulegenden Summe feste Grenzen setzen. Dabei werden ein Mindestanlage-Betrag sowie ein Maximalanlage-Betrag angegeben. Deshalb ist es zusätzlich für den zukünftigen Anleger von Bedeutung, sich über diese Beträge sich zu informieren.

Ein Anleger sollte sich bei Festgeldkonten auch darüber im Klaren sein, dass die von der Bank angebotenen Zinsen nur ausbezahlt werden, wenn die komplette Anlagesumme während der gesamten abgesprochenen Laufzeit sich auf dem Festgeldkonto befindet. Dies ist der entscheidende Unterschied zum Tagesgeldkonto, welche die sofortige Verfügbarkeit des Anlagebetrages garantiert. Dies ist jedoch bei einem Tagesgeldkonto mit einer deutlich verringerten Verzinsung verbunden.

Bei der Suche nach einem gut verzinsten Festgeldkonto sollte man sich jedoch nicht ohne große Überprüfung für Angebote entscheiden, die mit hohen Zinsen werben. Hier ist es ratsam, die genauen Bedingungen zu lesen und nicht dann darauf herein zu fallen, dass die angebotenen Zinsen nur über einen begrenzten Zeitraum und nicht für die gesamte Laufzeit Gültigkeit haben. Hier kann man dann auch einen Festgeldrechner einsetzen.

Verzinsung bei einer vorzeitigen Verfügung

Wichtig in diesem Zusammenhang ist es auch, sich über die Konditionen bei einer Auflösung der Festgeldanlage vor Ablauf der Laufzeit zu informieren. Hierbei ist eine vorzeitige Verfügung über eine Teilsumme der angelegten Gelder oder die Auflösung der gesamten Anlage zwar bei den meisten Angeboten möglich, jedoch dadurch sinkt auch der ursprünglich vereinbarte Prozentsatz für die Verzinsung und teilweise entfällt die Verzinsung. Deshalb ist eine Entscheidung für ein Festgeldkonto nur sinnvoll, wenn man sich sicher ist, das man für die gesamte Laufzeit das dort angelegte Kapital auch nicht benötigt.

Mit Hilfe eines Festgeld Rechner aus dem Internet einen Überblick erhalten

Der einfachste und schnellste Weg, damit man sich einen Überblick über die jeweiligen Konditionen verschaffen kann, sind die im Internet vorhandenen Festgeld-Vergleiche. Ein solcher Vergleich enthält alle wichtigen Infos, welche man dazu benötigt, um einen effektiven Vergleich zu erhalten. Häufig ist hier auch ein Festgeld Rechner installiert. Mit dessen Hilfe kann man nach Eingabe der Anlagesumme und der Laufzeit die gewünschten Kriterien von jedem Anbieter sich auflisten lassen. Somit wird ein Vergleich eine Angelegenheit von wenigen Minuten. Auch gibt es Anbieter, die dann zusätzlich zu einer reinen Festgeldanlage noch weitere Zusatzleistungen, wie beispielsweise ein kostenloses Girokonto etc., anbieten.

CFD oder binäre Optionen Brokern

Vergleichen ist nicht schwer. Gerade wenn im Internet Geld verdient werden möchte, braucht es dazu keine großen Kenntnisse, nur den Willen, sich weiterbilden zu wollen. Doch wo und wie ist eine gute Weiterbildung möglich? Beim Weiterbilden kommt es in erster Linie auf die Möglichkeiten an, welche später sinnvoll genutzt werden können. Und so ist Social Trading gerade für Einsteiger von großer Bedeutung. Denn hierbei kann der Grundstein für mehr Erfolg im Internet gelegt werden. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Möglichkeit, sich mit anderen Tradern austauschen zu können. Doch es ist noch viel mehr. Es kann der Schlüssel zu neuen Kontakten sein. Denn gerade auf dem Finanzmarkt geht es manchmal sehr heiß zur Sache. Da entscheiden Sekunden. Und wenn hierbei von Anfang an auf die richtigen binären Optionen gesetzt werden kann, werden auch Fehler vermieden. Traden ist beinahe überall möglich. Und da es immer mehr Broker gibt, welche das Traden anbieten, sollte genauer verglichen werden.

Online Traden

 

Leichter ist es, von Profis und guten online CFD oder binäre Optionen Brokern zu lernen

Dabei reicht es längst nicht nur aus, sich einen online Forex Broker Vergleich oder online CFD Broker Vergleich genauer anzusehen. Es ist viel wichtiger, die Möglichkeiten mit den eigenen Wünschen abzuwiegen. Denn wenn dann plötzlich Namen wie IQ Option, BDSwiss, oder Optionweb ins Spiel kommen, kann dies schon mal überfordern. Dennoch machen es diese Broker einem leicht, den Einstieg zu finden. Das fängt schon bei der Anmeldung an. Wie der Binäre Optionen Broker Vergleich zeigt, kommt es hierbei nicht darauf an, viel Eigenkapital zu haben, sondern viel mehr darauf, wie viel investiert werden möchte. Wer viel Zeit investieren kann, hat so gut wie gewonnen. Dennoch sollte die Chance ergriffen werden, wenn von Profis gelernt werden kann.

Schnell an Informationen gelangen zu können

Falls die Finanznews der Broker nicht mehr ausreichen, kann das ein wirkungsvolles Mittel sein, auch international ein gutes Geschäft machen zu können. Plus500, GKFX, oder auch IG sind ein gutes Beispiel für internationalen Erfolg. Wenn lieber Forex Produkte in Anspruch genommen werden möchten, macht es Sinn, sich an Namen wie Activtrades, oder GKFX zu wenden. Fakt ist, egal ob es nun national oder international ist, wenn die falschen Entscheidungen getroffen werden, ist das Geld weg. Deshalb bieten viele Broker auch Demokontos an. Hierbei kann einfach mal geübt werden. Abgesehen davon, ist es möglich, sich alle wichtigen Informationen auch herunterladen zu können. Viele Broker aus dem Vergleich bieten auch Zusatzzahlungen, oder Bonus an. Diese sollten unbedingt in Anspruch genommen werden. Denn somit ist es von Anfang an möglich, traden zu können, ohne dabei ein Risiko eingehen zu müssen.

Es muss nicht immer der Beste sein

Es sollte auch nicht immer gleich der Testsieger verwendet werden. Die meisten Vergleiche sind unabhängig. Wenn diesen Vergleichen dennoch nicht vertraut wird, so macht es auch Sinn, auf Kundenmeinungen zu setzen. Denn diese können nur selten irren. Das Ranking im Vergleich sagt also nicht zwangsläufig aus, wie gut ein Broker ist. Es hängt lediglich von den eigenen Vorstellungen und Wünschen ab, ob ein Broker gut ist, oder nicht. Stimmt die Rendite und diese sollte bei mindestens 85 Prozent liegen, ist auch der Trader zufrieden.

Forex Trading lernen

Immer mehr private Menschen wollen das Traden lernen. Heutzutage ist das Handeln an sich bei vielen Online Brokern schon mit wenig Kapital möglich. Doch das wichtigste ist neben einen guten Broker die eigene Strategie. Wer mit dem Forex Traden beginnen will, sollte zuvor einiges an Trader Wissen aneignen.